Ergebnisse für die Praxis

Downloads:

  Biodiversität in der Ökobilanz, Factsheet für Unternehmen

14. April 2022

Wirkungsabschätzung landnutzender Prozesse auf die biologische Vielfalt Factsheet für Unternehmen

> DOWNLOAD


  Berücksichtigung von Biodiversität in Unternehmen der deutschen Lebensmittelwirtschaft

5. März 2022

Das White Paper „Berücksichtigung von Biodiversität in Unternehmen der deutschen Lebensmittelwirtschaft“ hat den Status Quo des Biodiversitätsmanagements in Unternehmen der deutschen Lebensmittelwirtschaft untersucht: Wird Biodiversität im Management von Unternehmen berücksichtigt? Welche Maßnahmen werden umgesetzt? Wie erfolgt die Wirksamkeitsmessung? Welche Chancen und Herausforderungen beste-hen? Welche Stakeholdergruppen werden bei der Ausrichtung von Biodiversitätsmaßnahmen einbezogen? Die Autor:innen Lynn Alber von der fjol GmbH, Verena Timmer und Julius Wenzig vom ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke zeigen auf, dass der Schutz von Biodiversität in der deutschen Lebensmittelwirtschaft grundsätzlich als relevant eingestuft wird. Denn Ernährungssysteme sind hochgradig abhängig von funktionierenden Ökosystemen. Trotzdem wird Biodiversität insbesondere in operativen Prozessen bislang nicht priorisiert und nicht über bereits etablierte Beschaffungsinstrumente implementiert.

> DOWNLOAD


Gesellschaftliche Werthaltungen

Gesellschaftliche Werthaltungen zu Biodiversität und Lebensmittelproduktion und dem Bewusstsein für den Zusammenhang von Lebensmittelproduktion und Biodiversität in Deutschland zu erfassen, ist Ziel dieses Forschungsmoduls.

Wirkungsabschätzung Biodiversität

Ziel ist es, die Wirkungsabschätzung von Biodiversität in der Ökobilanz praxisnah zu optimieren und um diffuse Effekte sowie aquatische Biodiversität zu ergänzen.

Biodiversität in Unternehmen

Gemeinsam mit den Unternehmen FRoSTA AG, Alfred Ritter GmbH & Co. KG und Seeberger GmbH wird in Reallaboren erarbeitet, wie Auswirkungen von Unternehmens- und Produktionsprozessen auf Biodiversität entlang der Wertschöpfungskette von Lebensmitteln besser erfasst und in Entscheidungen berücksichtigt werden können.

Transdisziplinäre Integration

Das Wissen aus den drei Forschungsmodulen zusammenzuführen und gemeinsam mit den Reallaborunternehmen und weiteren Unternehmen u.a. im Arbeitskreis Biodiversität weiterzuentwickeln, ist das Ziel der transdisziplinären Integration.

Menü