Projektteam

BioVal wird von einem transdisziplinären Projektteam bearbeitet

Das BioVal-Team vereint natur- und ingenieurswissenschaftliche, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen mit Handlungs- und Umsetzungswissen aus der unternehmerischen Praxis der Lebensmittelbranche.

Projektleitung
Modul 1: Gesellschaftliche Werthaltungen

Dipl. Soz. Uta Böhm

Modul 2: Wirkungsabschätzung Biodiversität

Nico Mumm

Julian Quandt

Modul 3: Biodiversität in Unternehmen

Charlott Hübel

Alicia Seifer

Helene Eulenstein

Georg Hoffmann

Verena Schädler

Formative Evaluation

Gesellschaftliche Werthaltungen

Gesellschaftliche Werthaltungen zu Biodiversität und Lebensmittelproduktion und dem Bewusstsein für den Zusammenhang von Lebensmittelproduktion und Biodiversität in Deutschland zu erfassen, ist Ziel dieses Forschungsmoduls.

Wirkungsabschätzung Biodiversität

Ziel ist es, die Wirkungsabschätzung von Biodiversität in der Ökobilanz praxisnah zu optimieren und um diffuse Effekte sowie aquatische Biodiversität zu ergänzen.

Biodiversität in Unternehmen

Gemeinsam mit den Unternehmen FRoSTA AG, Alfred Ritter GmbH & Co. KG und Seeberger GmbH wird in Reallaboren erarbeitet, wie Auswirkungen von Unternehmens- und Produktionsprozessen auf Biodiversität entlang der Wertschöpfungskette von Lebensmitteln besser erfasst und in Entscheidungen berücksichtigt werden können.

Transdisziplinäre Integration

Das Wissen aus den drei Forschungsmodulen zusammenzuführen und gemeinsam mit den Reallaborunternehmen und weiteren Unternehmen u.a. im Arbeitskreis Biodiversität weiterzuentwickeln, ist das Ziel der transdisziplinären Integration.

Menü